Pressearchiv (2005 - 2016)

Beteiligung an Online-Petition „Besserer Schutz vor Bahnlärm“

von Bi-Bahntrasse

Die Bürgerinitiative Stille Schiene Hockenheim e.V. („BISS“) bittet um bundesweite Beteiligung an einer Online-Petition an den neuen Bundesverkehrsminister Dobrindt. Gefordert wird von ihm unter anderem, „hinreichende Investitionsmittel für die kurzfristige Herstellung einer menschenverträglichen, umweltgerechten und zukunftstauglichen Lärmschutz-Infrastruktur entlang der Bahnstrecke Emmerich und Basel“ bereitzustellen.

Außerdem soll über entsprechende gesetzgeberische Maßnahmen sichergestellt werden, dass sich die Lärmverursacher nicht länger über den Hinweis auf die Unverhältnismäßigkeit der Kosten von Lärmschutzmaßnahmen aus der Verantwortung stehlen.

Bis zum 13. April sollen für diese Petition 10.000 Unterschriften erreicht werden (derzeitiger Stand: 4.000 Unterschriften)

Zur Online Petition gelangen Sie hier: Online-Petition „Wir fordern besseren Schutz vor Bahnlärm“

Wir unterstützen diese Aktion und danken Ihnen für Ihre Beteiligung!

Geschäftsführender BI-Vorstand
Manfred Wahl – Mutter M. Martina Merkle – Oliver Strauch – Karl Bäuerle – Anita Rost – Simone Golling-Imlau

Beteiligung an der Online-Petition

Zurück