Brief an Marwein wegen Unterstützung für Messehalt

von Bi-Bahntrasse

Brief an Marwein wegen Unterstützung für Messehalt

Sehr geehrter Herr Marwein,

wie Sie wissen, bemüht sich die BI-Bahntrasse, zusammen mit der Stadt Offenburg und dem Ortenaukreis, um einen künftigen Schienen-Nahverkehrshalt „Messe / Landratsamt“.
Das Prozedere zieht sich jetzt bereits über Jahre hin. Gegenwärtig stockt das weitere Verfahren an der fehlenden Unterschrift von Verkehrsminister Winfried Hermann unter den „Letter of Intend“ (LoI), den die Stadt Offenburg initiiert hat.
Alle involvierten Ämter und Institutionen haben mittlerweile den LoI unterzeichnet, besagte Unterschrift aus dem Verkehrsministerium fehlt allerdings noch.

Im Zuge der Bemühungen, den individuellen Straßenverkehr zugunsten der Umwelt stärker auf umweltfreundlichere Verkehrsmittel umzulenken, die Stadt von leidigen Staus zu Stoßzeiten zu entlasten und letztendlich auch landschaftsverbrauchende Straßen(aus)bauten zu minimieren, ist der Ausbau des Schienennetzes mit Nahverkehrshalten ein wichtiges Standbein. Wir wollen, dass dies so schnell wie möglich auch in politisches Handeln umgesetzt wird.

Dieser Nahverkehrshalt ist ein selbständig zu planendes Projekt, da er außerhalb der ab 2035 geplanten RTB-Ertüchtigung liegt und somit nicht an den RTB-Ausbau gekoppelt ist.
Damit die Verantwortlichkeit für die Projektplanung geklärt werden kann, braucht es für den Messehalt zunächst die Zustimmung aller, inklusive des Verkehrsministeriums. Dies ist umso dringlicher, da damit eine zügige Weiterplanung möglich wird. Gerade mit dem Hintergrund einer möglichen Landesgartenschau Offenburg in 2032 oder 2034 macht es Sinn die Maßnahme zügig zu realisieren.

Als Wahlkreisabgeordneter und Mitglied der Regierungspartei im Landtag Baden-Württemberg bitten wir Sie, sich bei Herrn Verkehrsminister Hermann für dieses Projekt einzusetzen und die Dringlichkeit der Unterzeichnung des Lol zu verdeutlichen.

Über eine Rückmeldung Ihrerseits bis wann mit eine Unterzeichnung zu rechnen ist wären wir Ihnen dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Vorsitzender der BI-Bahntrasse
Karl Bäuerle

Zurück